Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Nackenverspannung


Von: dachsbau • 06.07.2010 [18:05]
Hallo...

mir wurden vor 4 Jahren Weisheitszähne rechts gezogen und wenig
später hatte ich ein ständiges brennendes kribbeln im rechten Oberkiefer.Ein jahr später ließ das nach und es kammen dafür Nacken-verpannungen vorwiegend rechts. Habe seitdem unzählige manuele
Physioterapien usw hinter mir.Auch habe ich eine Knirchelschiene (Zähne),strom mit tensgerät quellgasspritzen und schmerzmittel bekommen.ohne erfolg.Nach massagen können
die Verspannungen nachlassen,kommen aber immer wieder.Nur im
Liegen bin ich schmerzfrei.auch wärme und dehnübungen bringen
keine entspannung.Meine frage ist ob durch das ziehen der weisheitszähne der kiefer verschoben wurden sein könnte da er
rechts auch häufig knackt.Oder ob die nackenschmerzen auch durch
meine etwas schiefe körperhaltung ausgelöst wurden sein könnten.
Was kann ich tun?

MfG
Übersicht Thema:

  Nackenverspannung dachsbau • 06.07.2010 [18:05]

  Nackenverspannung Dr. Karin Wagemann • 07.07.2010 [12:43]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.