Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Muskelschwäche linkes Bein


Von: JR12345 • 25.06.2010 [17:12]
Ich habe seit ca. 2 Wochen im linken Bein eine Muskelschwäche. Es fing in der Kniekehle an, in dem es sich so leicht pelzig anfühlte (nicht taub). Dann hat es sich in den nächsten Tagen langsam zu einer konstanten Verkrampfung der Wadenmuskulatur gesteigert. Manchmal wandert es auch hoch in den Oberschenkel. Dann ist es wieder für ein paar Stunden weg, dann kommt es wieder. Es sind keine typischen Wadenkrämpfe, wie man sie kennt (also kurz und schmerzhaft), sondern es fühlt sich dann eher stundenlang wie angespannt an. Teilweise kann ich kaum laufen.

Ich war beim Neurologen, der hat meine Reflexe und Koordination getestet und (auf meinen Wunsch) ein CT vom Kopf, obwohl er selbst das für überflüssig hielt. Alles war ohne Befund.

Dann war ich beim Chiropraktiker (heute) und er hat eine Blockade im Lendenwirbel gelöst und gesagt, ich wäre leicht verspannt in den Lendenwirbeln und solle Sport machen. Er denkt, es käme vom Ischias. Sicher war er aber nicht. Ab und zu habe ich leichte Schmerzen im LWS-Bereich, aber die sind nicht so schlimm.

Nun meine Fragen: Ist durch das CT vom Kopf auch eine MS ausgeschlossen? Wäre das ein typisches MS-Symptom? Oder denken Sie auch, dass es von der LWS kommt?

Danke für die Antwort im Voraus!
Übersicht Thema:

  Muskelschwäche linkes Bein JR12345 • 25.06.2010 [17:12]

  Muskelschwäche linkes Bein Dr. med. Claudia Bernholt • 25.06.2010 [21:17]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.