Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Bronchitis


Von: Expertenteam der Gesundheitsberatung • 04.01.2018 [21:30]

Hallo Kerstin_K142,

wenn die Symptome besser werden, ist dies ein erster bedeutender Hinweis darauf, dass das Antibiotikum wirkt. Insofern ist das Auftreten einer Lungenentzündung im Verlauf sehr unwahrscheinlich, ebenso, dass das Antibiotikum nicht wirkt. In wenigen Tagen sollten sich die Beschwerden weiterhin deutlich bessern. Sie sollten also beruhigt sein können.
Lungenentzündungen treten auch für gewöhnlich nicht auf, wenn Sie sich nicht im kranken Zustand besonder anstrengen oder ein unterdrücktes Immunsystem haben. Zwar kann es per se nicht ausgeschlossen werden, es ist aber eher unwahrscheinlich.
Amoxicillin ist weiters ein breit wirksames Antibiotikum, das tatsächlich gegen die meisten Erreger wirkt, die eine bakterielle Bronchitis verursachen.
Sie scheinen also in guter Behandlung zu sein.

Wir wünschen gute Besserung - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Übersicht Thema:

  Bronchitis Kerstin_K142 • 01.01.2018 [15:16]

  Bronchitis Expertenteam der Gesundheitsberatung • 04.01.2018 [21:30]

  Bronchitis Kerstin_K142 • 06.01.2018 [21:29]

  Bronchitis Expertenteam der Gesundheitsberatung • 06.01.2018 [22:19]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.