Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Atemprobleme durch schäden in BWS und HWS


Von: helmaja • 02.01.2018 [12:16]
Hallo,
können meine Atemnot mit Schäden in der HWS und BWS
zusammen hängen?
Bei einem rechts Herzkatheter wurde Lungenhochdruck ausgeschlossen. Durch ein MRT von der HWS wurde festgestellt:
deutliche Fehlhaltung der HWS und oberen BWS
Degenerativ bedingte kurzstreckige Kontakte zu C 7 links und C 8 rechts
Deutliche, umschriebene linkskovexe Torsionsskoliose der oberen BWS Punctum maximum BWK 3.
Steilstellung der HWS.
Großes Hämangiom in HWK 6 und BWK 1.
Regelrechtes Signal des Myelons.
HWK 5 /6: Mäßige Osteochondrose mit dorsaler Protrusion diskreter Impression Spinalkanals. Kein nervlicher Kontakt.kleine Wurzeltaschenzyste rechts.
HWK 6/7: Deutliche Osteochondrose mit Unkarthrose links. Kurzstreckiger Kontakt zu C7 links.
HWK 7/ BWK 1: Diskrete Osteochondrose mit Unkarthrose und kurzstreckigem Kontakt zu C 8 rechts. Kleine Wurzeltaschenzyste.
Ich habe Probleme mit Atemnot und bin auch kaum Belastbar.
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.