Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Chronische Halsentzündung


Von: Annemarie S.8 • 27.08.2017 [14:09]
Liebes Expertenteam,

seit einigen Wochen plage ich mich mit einer Halsentzündung. Beim HNO gab man mir ein Antibiotikum, weil eine bakterielle Infektion vermutet wurde. Dies hat nicht geholfen. Der HNO schickte mich daraufhin zum Internisten/Hausarzt mit Verdacht auf stillen Reflux. Der Internist sagte, dass dies nur schwer zu diagnostizieren sei und verschrieb mir Pantoprazol, welches ich nun seit Dienstag einnehme. Allerdings hat sich die Halsentzündung nur unwesentlich gebessert. Der Hals brennt bis hinauf zu Zunge und Gaumen (Kehlkopf ist nicht betroffen) und ich habe eine Schwellung am Eingang zur Speiseröhre. Nun meine Frage: Wie lange dauert es ungefähr, bis sich eine Besserung der Symptome einstellt? Der Internist sagte, ich solle die Tabletten 3 Wochen einnehmen und dann berichten. Muss ich dann davon ausgehen, dass eine Besserung auch erst nach 3 Wochen eintritt? Vielen Dank für Ihre Anwort!
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.