Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Fischgräte verschluckt


Von: Expertenteam der Gesundheitsberatung • 13.08.2017 [10:45]

Hallo Jacqueline122,

Wenn Sie die Gräte nirgends spüren, ist tatsächlich nicht davon auszugehen, dass sie irgendwo stecken geblieben ist. Sicher davon ausgehen kann man am ehesten aber durch eine Magenspiegelung. Damit sieht man, wenn sich ein Fremdkörper irgendwo in der Speiseröhre oder im Magen verborgen hält.
Für gewöhnlich Bleiben aber Fremdkörper nicht hängen. Andernfalls lösen sie zumeist ein unangenehmes Gefühl aus.
Solch ein unangenehmes Gefühl kann aber auch alleine durch die Reizung eines Fremdkörpers entstanden sein. Dann vergeht dieses aber für gewöhnlich wieder spätestens nach einigen Tagen.
Liegen also keine Beschwerden vor, so besteht für gewöhnlich auch kein Handlungsbedarf.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - ihr Lifeline Gesundheitsteam

Übersicht Thema:

  Fischgräte verschluckt Jacqueline122 • 11.08.2017 [23:55]

  Fischgräte verschluckt Expertenteam der Gesundheitsberatung • 13.08.2017 [10:45]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.