Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Sauerstoffmangel durch Psyche?


Von: Expertenteam der Gesundheitsberatung • 28.02.2017 [23:02]

Hallo Mira S.2,

Es ist bei den üblich verwendeten Geräten nicht unüblich, dass diese den Wert vorerst zu tief messen. Das heißt, der erste angezeigte Wert muss nicht unbedingt stimmen, des kommt häufig vor, dass erst nach einigen Sekunden der richtige Wert angezeigt wird. Dies hängt auch damit zusammen, ob die Finger warm oder kalt sind usw.
Dass ansonsten ein solches Gefühl aufkommt, kann durchaus psychisch bedingt sein. Theoretisch könnte auch ein Eisenmangel Ursache sein. Dann ist das Blut zwar zu 100% gesättigt, transportiert aber trotzdem nicht so viel Sauerstoff, da es nur weniger transportieren kann. Dies lässt sich einfach mittels einer Blutentnahme herausfinden und ist leicht behandelbar.
Ansonsten ist selbstverständlcih die Bekämpfung des Stresses mittels geeigneter Strategien vor allem zielführend. Dies können Sie vorerst mit Ihrem Hausarzt besprechen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.