Ein Service von

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Frage zu Kalkherden in der Lunge


Von: Smetty • 25.05.2010 [13:25]

Sehr geehrtes Ärtze Team,

ich habe da eine sehr wichtige Frage und ich hoffe sie können mir weiter helfen.

 Ich bin 34 Jahre alt und vor 15 Jahren wurde bei einer Röntgenaufnahme meiner Lunge zwei Rundherde (Kalk) gefunden.Als Diagnose stellte der Arzt ohne Befund.Er sagte, es sei nichts schlimmes es seien verheilte Kalkablagerungen aufgrund einer lungenentzündung oder einer schweren Bronchitis.

Bei jeder Erkältung die ich habe, bekomme ich meist eine schwere Bronchitis. Mit Auswurf.Die letzte war auch sehr schlimm und ich war über 4 Wochen mit Heiserkeit geplagt.

 

Ich habe auch ein Rasseln in den Broinchen wenn ich auf der Linken Seite liege.Weiss nicht ob es damit etawas zu tun hat.

 

Meine Frage wäre, können diese Kalkherde bösartig werden??

Oder kann man damit leben?? Sollte ich meine Lunge nochmal röntgen lassen?

 

MFG

Shmetty

Übersicht Thema:

  Frage zu Kalkherden in der Lunge Smetty • 25.05.2010 [13:25]

  Frage zu Kalkherden in der Lunge Dr. med. Sabine Schulz • 25.05.2010 [13:31]

  Frage zu Kalkherden in der Lunge Smetty • 25.05.2010 [13:45]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp