Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Zwerchfelldurchbruch


Von: Markus P. • 30.11.2007 [09:26]
Guten Tag,
bei meiner Freundin wurde vor 6 Jahren ein Zwerchfelldurchbruch nach einer Magendarm-Spiegelung festgestellt. Seitdem hat Sie ständig Probleme mit dem Magen. Nach jeder Mahlzeit fühlt Sie sich schlecht. Sie hat Schwindelgefühle die bis in den Kopf gehen. Ihr brennt nach jedem Essen unter ihrer linken Brust die Haut. Sie kann kaum noch richtig etwas Essen und hat bereits über 20 Kg abgenommen.Die Sympthome sind wie gesagt:
* Übelkeit nach den Mahlzeiten
* Schwäche (also nicht fähit längere Strecken zu gehen)
* Saurer Geschmack nach jeder Mahlzeit

Ich muss noch erwähnen das Sie von ihrem Hausarzt vor 7 Jahren zweimal mit Antibiotika falsch behandelt wurde.
Frage: Was können wir tun? Magensäurehemmende Tabletten waren bereits im Einsatz (wurden abgesetzt das Sie diese nicht verträgt). Gibt es eine Behandlungsmöglichkeit im Bezug auf den Zwerchfellbruch?

M.Pfisterer
Übersicht Thema:

  Zwerchfelldurchbruch Markus P. • 30.11.2007 [09:26]

  Re: Zwerchfelldurchbruch Dr. med. Claudia Bernholt • 30.11.2007 [09:45]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.