Ein Service der

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Sehnenknoten


Von: Heidrun S. • 14.03.2006 [16:54]
Sehr geehrte Frau Doktor,
in letzter Zeit häufen sich bei mir die Entstehung von "Sehnenknoten" in den Händen. Einmal betrifft es den Mitelfinger (nach einer Injektion vom Orthopäden geht es meist lange Zeit ohen Beschwerden). Momentan kann ich mit dem re Daumen nicht zupacken, also Zeigefinger mit Daumen zugleich. Im unteren, stärkeren Gelenk scheint wieder so ein komischer Knoten entstanden zu sein. Besteht die Möglichkeit, dass er von allein wieder weg geht ? Wieso entstehen solche Knoten überhaupt ? Kann ich selbst etwas dagegen tun oder muss ich mir wieder eine schmerzhafte Injektion vom Orthopäden holen. Vor einigen Jahren bin ich am li Hauptgelenk des Daumens (Innehand) operiert worden. alle bisher danach entstandenen Knoten akamen nach der Injektion durch den Orthopäden nicht wieder.
Vielen Dank für Ihre Antwort im Voraus und einen schönen Tag wünscht
Heidrun Sandow
Übersicht Thema:

  Sehnenknoten Heidrun S. • 14.03.2006 [16:54]

  Re: Sehnenknoten Dr. med. Jessica Männel • 14.03.2006 [22:49]

  Re: Sehnenknoten Heidrun S. • 15.03.2006 [11:40]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp