Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

MTHFR-gendefekt und SS und FG


Von: tanjaglb • 30.11.2007 [20:08]
Hallo! Ich habe heute Post von meinem FA bekommen und erhat ein erhöhtes Risiko für Thrombose festgestellt, allerdings muss noch der Homocysteinwert bestimmt werden. Ich habe 2 SS ohne Probleme hinter mir, zudem 2 FG (2004 in der 7. SSW, und 2007 in der 5.SSW) Ich bin jetzt in der 7.SSW. Meine Frage, ist es sicher das die FGs damit zusammen hängen und wie hoch ist das Risiko jetzt dann wieder eine zu erleiden? Da heute Freitag ist habe ich meinen Arzt nicht mehr erreicht. Bis jetzt verstehe ich es halt als´erhöhtes Risiko und es könnte auch andere Gründe für meine FGs geben, oder?
LG Tanja
Übersicht Thema:

  MTHFR-gendefekt und SS und FG tanjaglb • 30.11.2007 [20:08]

  Re: MTHFR-gendefekt und SS und FG Dr. med. Benno Nuding • 30.11.2007 [20:31]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.