Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Kindsbewegungen


Von: Dr. med. Benno Nuding • 30.11.2007 [18:39]
Dr. med. Benno Nuding
Hallo, Kindsbewegungen werden von Frauen ganz unterschiedlich wahrgenommen.
Deshalb gibt es auch keine objektiven Merkmale, wie häufig oder wie stark Kindsbewegungen zu spüren sind. Auffällig ist immer, wenn die Kindsbewegungen deutlich nachlassen, d. h. wenn sie deutlich seltener und deutlich schwächer gespürt werden.
Je nach Lage des Kindes können die Kindsbewegungen unterschiedlich stark verspürt werden.

Wenn sie den Eindruck haben, dass die Kindsbewegungen deutlich nachgelassen haben sollten sie sich auf jeden Fall untersuchen lassen.
Übersicht Thema:

  Kindsbewegungen pech • 30.11.2007 [10:29]

  Re: Kindsbewegungen Dr. med. Benno Nuding • 30.11.2007 [18:39]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.