Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

blutungen in der ss


Von: gaensebomber • 27.11.2007 [11:56]
hallo,
habe am 13.10 zwei meiner kryos eingesetzt bekommen. beide sind angewachsen,alles lief gut,bis zum 4.11. da habe ich ohne vorwarnung heftige blutungen bekommen. im krankenhaus waren beide fruchthöhlen leer,dabei war am tag vorher alles noch ok. der arzt wollte ausschaben,ich bin aber nach hause. am nächstem tag beim fa.war in einer fh herzschlag,die andere eingefallen. ich hatte eine woche lang heftigste blutungen trotz dauerliegen. dann wurde es besser.ich bin heute 9+1,der embrio ist 23,9mm groß und sein herz schlägt.leider habe ich immer wieder mal schubweise schmierblutungen,die wohl von dem hämatom kommen,das sich um die eingefallene zwillingsfruchthöhle gebildet hat. wie lange kann so etwas noch dauern? wie hoch ist die warscheinlichkeit,dass mein offensichtlich zeitgerecht entwickeltes zweites kind,dadurch schaden nimmt und mir vielleicht verloren geht? das hämatom ist fast so groß wie die fh des gesunden kindes. ich bekomme progesteron und estradiol gespritzt und zusätzlich utrogestan pillen,da ich vor dem transfer downreguliert worden bin,damit es zeitlich besser zu planen war. würde mich über eine antwort sehr freuen.
mfg,
silvia
Übersicht Thema:

  blutungen in der ss gaensebomber • 27.11.2007 [11:56]

  Re: blutungen in der ss Dr. med. Benno Nuding • 27.11.2007 [18:35]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.