Ein Service der

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Pap-Abstrich 2 W 3-4


Von: Angela L. • 29.10.2005 [04:32]
Angela L.
Hallo,ich bin vor kurzen im Krankenhaus wegen eines SD-Karzinoms zur nach OP gewesen.Da ich aber seit langen einen kleinen Knoten in meiner Leiste habe war ich bei den dortigen Gynäkologen.Ich habe einen kurzbefund bekommen,allerdings kann ich mir nicht vorstellen das ein Tag genügen soll für die Zytologische Befundung.In den kurz bericht steht follgendes,Papp 2 W Prolif.grad. 3-4 Endocerv.Zellen Leukozyten +++ Kokkenflora ++. Entzündliche Veränderungen im Endovertrikelbereich.Weitere dringende zytologische kontrolle in 3 Mon nach entsprechender Behandlung.Es wurde mit den Ulltraschall-Stab untersucht außerdem Abgetastet ein abstrich gemacht und etwas abgeknibst.Mir wurde allerdings nicht gesagt was dies alles bedeutet und was ich gegen die Kokken tun soll bzw was das für Dinger sind.Der Knubbel ist wohl ein vergrößerter Lympfknoten.Kann es eher sein das da noch ein Befund kommt aus der Patho? Ich hatte übrigens ein Pappiläres/ Fullikoläres SD-Karzinom.Über eine Antwort von Ihnen würde ich mich sehr freuen,da ich jetzt gar nicht weiß was ich machen soll und bei wem.
Übersicht Thema:

  Pap-Abstrich 2 W 3-4 Angela L. • 29.10.2005 [04:32]

  Re: Pap-Abstrich 2 W 3-4 Ronald Warm • 30.10.2005 [09:54]

  Re: Pap-Abstrich 2 W 3-4 Angela L. • 30.10.2005 [10:56]

  Re: Pap-Abstrich 2 W 3-4 Ronald Warm • 31.10.2005 [11:47]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp