Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Nasaler und konjunktivaler Provokationstest


Von: kk9979 • 30.03.2018 [10:12]
Sehr geehrte Frau Dr. wettengl,

es geht um einen nasalen Provokationstest mit Histamin. Als Ergebnis steht im Befund starke unspezifische hyperreagibilität der Nasenschleimhaut. Nasaler Provokation mit 0,5 mg/ ml Histamin. Nasaler flowabfall von 43 %. Die Provokation ist positiv ab 40%.

Die konjunktivale Provokationstestung mit Histamin ist ebenfalls positiv.

Was heißt das jetzt? Habe ich eine Histaminintoleranz?
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.