Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Prick und epikutantest


Von: kk9979 • 18.02.2018 [06:52]
Sehr geehrte Frau Dr. Wettengl,

die vier Tage Prick- und Epikutantestungen auf Amoxiclavulan, einem anderen Antibiotikum und Procoralan waren negativ. Es zeigten sich keine Reaktion auf der haut.

Der Arzt stellte mir frei, ob ich jetzt trotzdem eines der beiden Antibiotika noch in einem stationären Provokationstest nehmen möchte.

Ich habe mich noch nicht entschieden. Wenn der Allergietest negativ ist, ist dies denn überhaupt noch notwendig, rein von der Allergieseite her?
Was Nebenwirkungen betrifft, die können ja immer kommen und meist ja sowieso nach längerer Einnahme.

Was die chronische Urtikaria mit Angioödem betrifft, sind wir eventuell ein Stück weiter: neben meiner Autoimmunerkrankung der Niere (membranöse Glomerulonephritis) wurde jetzt noch der v.a.eine Autoimmunthyreoiditis gestellt. Diese wiederum tritt gern mit einer Urtikaria gemeinsam auf lt. Hautarzt.

Was sagen sie zur Notwendigkeit einer stationären Provokationstestung bei negativen testungen?
Übersicht Thema:

  Prick und epikutantest kk9979 • 13.02.2018 [13:00]

  Prick und epikutantest Dr. med. Ursula Wettengl • 13.02.2018 [13:18]

  Prick und epikutantest kk9979 • 13.02.2018 [18:46]

  Prick und epikutantest Dr. med. Ursula Wettengl • 14.02.2018 [08:42]

  Prick und epikutantest kk9979 • 18.02.2018 [06:52]

  Prick und epikutantest Dr. med. Ursula Wettengl • 18.02.2018 [16:28]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.