Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Ausschlag, Allergie, Herpes?


Von: Leseholic • 12.01.2018 [09:41]

Hallo,

ich habe immer mal wieder Probleme mit meiner Oberlippe. Sie spannt und hat winzige Pickelchen in der Farbe meiner Lippe. In etwa so groß wie Mitesser oder erweiterte Poren. Von weitem nicht wahrnehmbar, vielleicht ist sie etwas röter an der Stelle aber auch das fällt kaum auf. Hier mal ein Bild: https://picload.org/view/ddllciai/unbenannt.jpg.html

(Da ich auch viele Mitesser um den Mund habe: Könnten das auch welche sein?)

Die Symptome treten in unregelmäßigen Abständen auf. Seitdem ich täglich Zinktabletten lutsche, hatte ich über ein Jahr Ruhe. Nachdem ich vor fast 3 Wochen eine Mandarine gegessen habe, ging es allerdings wieder los (ich esse oft Mandarinen ohne Beschwerden). Wenn ich Gewürzgurken esse.. habe ich das auch immer.

Benutze ich eine Pflegesalbe so kribbeln meine Lippen.

Zum ersten Mal aufgetreten ist es ca. 4 Monate nachdem mein damaliger Partner Herpes hatte. Das sah ganz anders aus und wir hatten uns in der Zeit auch nicht geküsst. Mein Hautarzt hat es sich mal kurz angesehen und meinte, es WAR mal Herpes. Allerdings haben sich die Beschwerden bis dahin nicht verändert, es sah also in der Zeit, wo es auftrat bis zum Arzttermin nie anders aus. Die Pickelchen sind da und irgendwann sind sie weg. Sie verändern sich nicht. Es bildet sich auch nie eine Kruste.

Da ich mich mit Herpes nicht sonderlich auskenne, war Google Bilder natürlich meine Anlaufstelle. Dort sieht die Lippe immer richtig schlimm aus (bei meinem Freund war das auch so).

Nun bin ich mir unsicher, kann Herpes auch so wie auf meinem Foto aussehen? Können die Bläschen so winzig sein und nicht verkrusten?

Ein anderer Arzt meinte, es wären Fordycedrüsen. Habe ich erst einmal so hingenommen und Zuhause recherchiert, was das ist. Im Internet habe ich dann gelesen, dass diese nicht weg gehen und operativ entfernt werden können. Meine Pickelchen gehen aber irgendwann weg. Dann können es doch keine Drüsen sein oder?

Ich bin mir bewusst, dass Ferndiagnosen schwierig sind. Allerdings erwarte ich auch nicht, dass jemand sagt „Du hast das und das“. Ich möchte lediglich wissen, ob Herpes auch so auftreten kann oder ob es auf etwas anderes hindeutet.

Durch das Internet erreiche ich ja viel mehr Menschen, die mir vielleicht helfen können. Einen weiteren Arzttermin habe ich leider frühstens in drei Wochen bekommen. Dann sind die Beschwerden meist schon vorbei.

Vielen Dank fürs Lesen! Über hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen. Danke






Übersicht Thema:

  Ausschlag, Allergie, Herpes? Leseholic • 12.01.2018 [09:41]

  Ausschlag, Allergie, Herpes? Dr. med. Ursula Wettengl • 12.01.2018 [14:03]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.