Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

allergische Reaktion auf novaminsulfon


Von: kk9979 • 07.01.2018 [17:57]
Sehr geehrte Frau Dr. Wettengl,

diesmal geht es nicht um mich,sondern um meine Nachbarin. Sie hat Novaminsulfon genommen. Sie bekam starken Juckreiz mit Rötungen und quaddeln. Erst an arme, dann Beine und Rücken.dann bekam sie Luftnot.

Sie sagte,dann das sie mich nicht mehr sehen würde. Ich rief den Notarzt. Zwischenzeitlich habe ich den blutdruck gemessen. Sie hatte nur noch blutdruck von 67/32 und Puls 109. Sie war kaum noch ansprechbar.

Der Rettungsdienst kam allein ohne Arzt, weil keiner verfügbar. So dauerte es ziemlich lange. Es wurde ein Notarzt mit Hubschrauber eingeflogen.

Nun geht es ihr wie mir,dass sie Angst vor neuen Tabletten hat.

Müsste man bei einer solchen schweren Reaktion nicht ein notfallset mit Fenistil,Cortison und Adrenalin aufschreiben?

Sie hatte auch schon Mal davor mit Ausschlag zu tun. Ursache ungeklärt.

Die Hausärztin hat weder das notfallset aufgeschrieben, noch einen Allergiepass ausgestellt. Auch keine Überweisung zum Allergologen.
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.