Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Urtikaria und Antibiotikum


Von: kk9979 • 25.09.2017 [18:56]
Sehr geehrte Frau Dr.Wettengl,

Ich soll wegen einem Zahnabzess Amoxyclav einnehmen.

Bisher habe ich einmal in meinem Leben ein Antibiotikum genommen als Kind.Es war auch ein Penicillin.
Da hatte ich die Urtikaria aber noch nicht.da hatte ich weder eine Allergie,noch Nebenwirkungen wie Magen-Darm/Probleme.

Kann es sein,dass durch die jetzige Urtikaria die Hemmschwelle niedriger ist,dass man sie nicht verträgt?

Kann man das Antibiotikum zusammen mit telfast nehmen?
Übersicht Thema:

  Urtikaria und Antibiotikum kk9979 • 25.09.2017 [18:56]

  Urtikaria und Antibiotikum Dr. med. Ursula Wettengl • 25.09.2017 [19:30]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.