Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Ausschlag Kind


Von: Dr. med. Ursula Wettengl • 22.08.2017 [12:09]
Dr. med. Ursula Wettengl

Guten Tag babymieze,

die Beurteilung der Beschwerden und ihrer ggf. Ursachen sind via Net nicht zu beurteilen. Die Symptome kann man mit einer cortisonhaltigen Salbe evtl. etwas eindämmen, aber die Ursache ist damit nicht geklärt. Gibt es denn in Ihrer Nähe keine Klinik- evtl. Uniklinik, in der man das Kind in der Hautabteilung vorstellen könnte. Ein Hautausschlag muß nicht zwingend jucken.

Wenn auch Ihr Hautarzt in Urlaub ist, müßte er doch eine Vertretung haben, zu der Sie dann ggf. könnten.

Wenn Sie mir ein Bild hochladen würden, bringt es auch nicht viel, man muß den Patienten - gerade bei Hautsymptomen - selber sehen, um eine Diagnose stellen zu können.

Evtl. könnte eine zusätzliche Behandlung noch mit Fenistil-Tropfen die Bescherden des werdenden jungen Mannes minimieren.

Wünsche gute Besserung

Dr. U. Wettengl

Übersicht Thema:

  Ausschlag Kind babymieze • 22.08.2017 [10:51]

  Ausschlag Kind Dr. med. Ursula Wettengl • 22.08.2017 [12:09]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.