Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Hausstauballerggie / Gräserallergie


Von: Batholomeo U. • 07.07.2017 [12:01]
Der Husten hat sich definitiv von der Quantität her gesbessert, seitdem sie Salbutamol und Co. zu sich nimmt, aber die Qualität des Hustens ist immer noch sehr stark ausgeprägt und wenn sie hustet, dann ist es für sie total anstregend weil es auch kein leichter Reizhusten ist.

Ich habe gestern einen Baugutachter bei mir im Haus gehabt, weil ich durch die verschiedenen Diagnosen selber versucht habe, Recherchen aufzustellen und mir gedacht habe, vielleicht hat es auch mit dem neuem Haus zu tun.

Glücklicherweise wurde kein Schimmel festgestellt, aber man hat leider keine Raumluftanalyse gemacht, weil man gesagt hat, man wird definitv was finden, da wir sämtliche Möbel neu haben und diese auch "arbeiten" und Luft abgeben gerade Möbel mit Hochglanzlack. Sie meinte, es könnte auch davon kommen, dass sie darauf reagiert. Wir sollten sehr gut lüften die nächsten Wochen aber trotzdem es so behandeln, als wäre es ne Pollen oder Hausstauballergie. Was wir auhc machen werden.
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.