Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Hausstauballerggie / Gräserallergie


Von: Batholomeo U. • 07.07.2017 [12:01]
Naja nun vorletzte Woche, war dann endlich der Kinderarzt aus dem Urlaub zurück und wir haben uns auch dort vorgestellt. Die Ärztin hat auch dort festgestellt, dass die Lunge frei ist aber hat zusätzlich zu Budiair, Salbutamol aufgeschrieben.

Während der Urlaubszeit der Kinderäztin, haben wir aber versucht beim Allergologen/Lungenfacharzt einen Termin zu bekommen und diesen haben wir dann zwei Tage später nach dem Kinderarztbersuch, auch wahrgenommen.

Dieser hat einen Lungentest gemacht und einen Lungentest um festzustellen, wie die ENtzündungswerte sind(hierfür hat er auch 29€) abgerechnet. Danach hat er einen Pricktest gemacht, worauf die große auf Hausstaub und pollen positiv und ausgeprägt reagiert hat. Er konnte aber keine genauen Angaben zum Lungentest machen, weil er meinte, die Werte sind nihct berauschend aber sie hat es auch nicht 100& richtig gemacht. Er hat uns dann einen weiteren Termin gegeben für diesen Lungentest gemacht. Hat aber die Medikation abgeändert von der Kinderärztin und hat gesagt, wir sollen Budiair absetzen und dafür Singulär Tabletten nehmen und Loratadin Tabletten nehmen (die Singulärtabletten waren uns bekannt, weil sie als Kleinkind zwei Jahre diese bekommen hat da Sie aufgrund einer Lungenentzündung mit 6 MOnaten, ständig bei Erkältung Probleme mit den Brochen hatte. Diese Problematik war aber mit der Schulzeit mit 6 Jahren komplett verschwunden.

Nachdem Termin beim Allergologen, waren wir wieder beim Kinderarzt und haben diesen von den Termin informiert beim Allergologen. Sie meinte dann, das sie einen Bluttest dann auch noch macht und deswegen haben wir auch gebeten, diesen auf Hausstaub und Pollen zu testen. Der Bluttest hat dann genau das Gegenteil vom Pricktest ausgesagt. Die Werte finden Sie unten anbei. ^
Die Ärtzin hat dann wiederrum die Medikation geändert und meinte, wir sollten Salbutamol absetzen, nur als Notfallspray nehmen und wieterhin Budiair und SIngulär nehmen. Wir haben ihr dann aber gesagt, Budiair reagiert sie nicht positiv darauf worauf hin sie, Lutidude aufgeschrieben hat, welches auch positiv aufgenommen wird.
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.