Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Chronische Urtikaria/Angioödem und Betahistin


Von: Dr. med. Ursula Wettengl • 06.06.2017 [14:25]
Dr. med. Ursula Wettengl

Sehr geehrte Frau kk9979,

ich gehe mit beiden, Sie behandelnden Ärzten und Ihrer Hausärztin konform - via net ist dieses Probem durch mich nicht lösbar - bitte besprechen Sie das Problem nochmals mit den Ärzten - vielleicht läßt sich dann eine Therapiemöglichkeit für Sie finden.  

Es tut mir leid, aber wie schon oben geschrieben - nur vor Ort ist das Therapieproblem lösbar - bitten Sie, Ihre Sie behandelnden Ärzte, sich gemeinsam Ihrer Problematik anzunehmen.

Gutes Gelingen und alles Gute

Ihre Dr. U. Wettengl, die Ihnen nicht helfen kann,auch wenn sie es gern täte - aber es gibt Situationen, da muß man seine Grenzen kennen, so geht es mir in diesem Fall mit Ihrer Problematik.

Grüße

Dr. U. Wettengl  

Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.