Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Bronchicum


Von: Mary-M. • 26.05.2017 [10:48]
Hallo,

mein Sohn ist fast 15 Jahre alt und hat seit ca. 9 Tagen Bronchitis. Seit 4 Tagen ist noch eine Mittelohrentzündung dazu gekommen. Sowohl der Hausarzt als auch der HNO Arzt sagten, es wäre nicht allergisch sondern ein Infekt.
Er bekommt Hustensaft, Nasentropfen, Ibuprofen und alle Möglichen Hausmittel. Gestern Nacht war der Notarzt da, weil das Fieber trotz der 3 Ibuprofen auf 39,9 Grad gestiegen ist. Dieser hat Antibiotika (Cefaclor AL) und Bronchicum Mono Codein Tropfen aufgeschrieben, obwohl wir Ihn informiert hatten, dass der Junge allergisches Asthma hat. Nun meinte der Apotheker er dürfe dies auf keinen Fall nehmen.Was sollen wir tun ? Er quält sich grade Nachts furchtbar. Heute am Brückentag hat sowohl unsere Hausarztpraxis als auch seine Lungenfachärztin geschlossen und ich hoffe sehr, dass Sie uns weiterhelfen können.
Vielen Dank im Vorraus

Mary
Übersicht Thema:

  Bronchicum Mary-M. • 26.05.2017 [10:48]

  Bronchicum Dr. med. Ursula Wettengl • 26.05.2017 [13:03]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.