Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Sellerieallergie


Von: Dr. med. Ursula Wettengl • 26.03.2017 [14:39]
Dr. med. Ursula Wettengl

Hallo WichtelG_21,

es gibt im Leben nichts, was es nicht gibt - es kann gut sein,daß Sie sehr sensibel auf Sellerie reagieren und somit den Sellerie in welcher Zubereitungsart auch immer - nicht vertragen, dies hängt von Ihrem Sensibilisierungsgrad ab, der von Mensch zu Mensch unterschiedlich intensiv sein kann!! Also Sellerie von der Speisekarte streichen - ist ja nicht zu den Grundnahrungsmitteln zu zählen! Vorsichtshalber sollten Sie immer - wenn Sie auswärts essen und Ihr Essen nicht genau definieren können - ein Antihistaminikum parat haben und es ggf. vorsichtshalber auch einnehmen.

Wünsche alles erdenklich Gute weiterhin.

Dr. U. Wettengl, die sich in Ihre Lage gut einfühlen kann, denn bin nicht nur Allerlogin sondern habe auch meinen " Spaß" mit einigen Nahrungsmitteln insbesondere Äpfeln in roher Form.

Übersicht Thema:

  Sellerieallergie Wichtel_G21 • 25.03.2017 [21:10]

  Sellerieallergie Dr. med. Ursula Wettengl • 26.03.2017 [11:10]

  Sellerieallergie Wichtel_G21 • 26.03.2017 [11:19]

  Sellerieallergie Dr. med. Ursula Wettengl • 26.03.2017 [14:39]

  Sellerieallergie Wichtel_G21 • 26.03.2017 [21:17]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.