Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Schnupftabak als improvisierte Massnahme gegen allergischer Schock?


Von: Dr. med. Ursula Wettengl • 19.03.2017 [08:41]
Dr. med. Ursula Wettengl

Guten Morgen Herr Armin M, ich denke, daß es sinnvoll sein dürfte, Adrenalin einzusetzen bei einem anaphylaktischen Schock - es ist ein probates Mittel. Nicht umsonst wird Allergikern - z.B. Insektengiftallerkgikern ein sogenannter Anapen verordnet für den Notfall.

mit freundlichen Grüßen

Dr. U. Wettengl

Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.